Bonjour!

Ich muss zugeben, ich habe lange mit mir gehadert einen Blog zu starten. Gedanken wie „Es gibt doch schon so viele Blogs“, „Interessiert das überhaupt jemanden?“ oder „Habe ich überhaupt Zeit dafür?“, schossen mir durch den Kopf. Da ich auf Instagram (Name: annies_fairytale_world) und Kleiderkreisel (Name: Annie-Spatz) immer mehr Anfragen und positives Feedback bekam, wurde mein Entschluss konkreter. Meine Freunde bekräftigten mich darin, denn auch ihnen gefielen die vielseitigen Bilder. Eine meiner besten Freundinnen meinte sogar „Ich würde aus 1000 Bildern deines erkennen.“. Dies spornte mich natürlich noch mehr an. Nun durch das Ende meines Studiums, fehlen mir auch ein wenig die vielen Schreibarbeiten. So what? Was habe ich eigentlich zu verlieren? Eben, nichts! Deshalb entstand: „La vie est belle – Annie.“ Jeder der ein wenig französisch spricht, weiß worum es geht: „Das Leben ist schön“. Und das ist das Motto meines Blogs. Es wird um alles Schöne im Leben gehen: Fashion, Reisen, Essen, Heirat, Tiere und viel mehr. Es wird also ein ganz „normaler“ Lifestyle Blog, mit der gewissen Annie-Note.

So nun die Frage wie startet man einen Blog? Gute Frage, ich habe ehrlich gesagt da kein genaues Konzept. Ich denke ich werde einfach bloggen, was mich momentan so interessiert. Die Texte werde ich dann auch mit hübschen Fotos untermauern. Denn ich fotografiere und kombiniere unheimlich gerne. Wer sich einen Eindruck hiervon verschaffen möchte, schaut einfach mal auf meiner Instagram-Seite vorbei. Es ist allerdings nicht mein erster Blog. Während meiner längeren Auslandsaufenthalte in Australien und Kenia, habe ich auch schon gebloggt um meine liebsten an meinen Abenteuern teilhaben zu lassen. Da meine Texte immer gut ankamen, werde ich es auch hier in diesem Stil weiterführen. Bei Outfitposts, werde ich euch natürlich sagen, woher ich die Teile habe. Bei Reisen stelle ich euch die einzelnen Locations und Ausflugsmöglichkeiten vor.

Seid also gespannt! Wenn ihr noch mehr über mich erfahren möchtet, geht auf die Seite „C´est moi“. Ihr seht, ich liebe die französische Sprache. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen! Eure Annie ❤️